Ochsenfurter Tor

Ochsenfurter Tor

Ochsenfurter Tor

Der alte Ortskern Sommerhausens ist von zum Teil stattlichen Bürger- und Winzerhäusern geprägt, deren Bauzeit bis ins 15. Jahrhundert reicht. Er ist von einer guterhaltenen Wehrmauer umgeben. Der dazu gehörige Wehrgraben ist heute zum größten Teil aufgefüllt. Am Ortsausgang nahe dem Schloss führt die Hauptstraße durch das Ochsenfurter Tor in Richtung Ochsenfurt. Eine "welsche" Haube mit Glöckchen krönt das Tor. Noch bis 1945 waren die alten Eichen-Torflügel mit "Einschlupfpförtchen" vorhanden. Für die Fußgänger wurden nach dem Krieg links und rechts Durchlässe geschaffen.

© 2018 Sommerhausen
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr lesen
Akzeptieren!