Gedicht Fränkisches Weinland

Jungweinprobe im historischen Rathaussaal Sommerhausen am 23.02.2018

Gedicht "Fränkisches Weinland"
Geschrieben von Frau Kristin Langmann
(ehem. fränkische Weinkönigin und Moderatorin der Jungweinprobe)

Es ist eine Region, die ich Heimat nenne,
wo ich jeden Weinort kenne.

Ich meine das schöne Frankenland,
das ist in der ganzen Welt ist schon bekannt.

Balthasar Neumann, Riemenschneider, Rötgen und Dirk Nowitzki kommen von hier,
sind über den ganzen Globus bekannt schier.

Neben Berühmtheiten haben wir auch eine gute Küche vorzuweisen,
bei der wir unsere Gäste herzlichst willkommen heißen.

Schäufele, Bratwurst, Karpfen und vieles mehr,
kommt aus Franken und schmeckt uns sehr.

Doch eines ist dabei ganz gewiss,
bei dem Essen will ich es nicht vermiss.

Es ist ein gutes Glas Wein aus Franken,
dem Herrgott ist für dieses Geschenk zu danken.

Wunderschöne Reblandschaften zieren die Natur,
und bringen mit sich, eine ausgefeilte Weinkultur.

Weinfeste, Segnung der letzten Fuhre und der Gleichen,
da feiern die Jungen und auch die Alten.

Doch eines, das ist besonders klar,
es wird spannend wenn der Herbst ist da.

Der Winzer hat das Traubengut in den Händen,
er vor Stolz genüsslich reinbeißt, wer kann es ihm verdenken.

Glücklich bringen die Winzer die Trauben Heim,
wo sie gären im Fässelein.
 
So ein guter Wein braucht noch was neben einer guten Lage und der Winzershand,
es ist eine Repräsentantin die den Rebensaft macht bekannt.

Sie trägt ein Krönchen und ein schönes Kleid,
sind es die schönsten Hoheiten weit und breit.

Sie geben dem Frankenwein ein Gesicht,
was jeden Gast ins Auge sticht.

Doch jetzt möchte ich ein paar Worte über Sommerhausen los werden,
es ist ein wunderschöner Ort auf Erden.

Mauern, Türme, Ölspiel, Nachwächter kann man hier nennen,
und viele Theaterfreunde werden es kennen.

Sterneküche, Vinotheken, Rathaus, Schloss und ein Weihnachtsmarkt sind beliebt,
so dass auch ich ein Gedicht darüber schrieb.

Ein schmucker Weinort, wie aus dem Bilderbuch das steht fest,
wo sich gerne auch die Kunstszene nieder lässt.

Man muss festhalten, Sommerhausen hat einen Charme der besonders ist,
der keiner der hier war so schnell vergisst.

Schnell wird man von diesem magischen Ort besessen,
denn bei einem Spaziergang ist der Alltag vergessen.

Nun hab ich euren Weinort sehr gelobt,
ich sehe die Fangemeinde tobt.

Damit sind meine Zeilen vollbracht,
hab ich viel über Wein, Franken und Sommerhausen gedacht.

Deshalb lasst anstoßen auf die Marktgemeinde Sommerhausen und den Wein,
der Menschen bringt zusammen tag aus und tag ein.

Prost ihr lieben Gäste,
ein Hoch auf dieses Weinprobenfeste.

© 2018 Sommerhausen
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr lesen
Akzeptieren!