Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Benefizkonzert der Zollkapelle Nürnberg zu Gunsten des Tierparks
15.10.2017 20:00

Benefizkonzert der Zollkapelle Nürnberg zu Gunsten des Tierparks

Benefizkonzert der Zollkapelle Nürnberg
Zum vierten Mal gastierte die Zollkapelle in Sommerhausen, 2006 bei den Zoll Meisterschaften, 2015 in der Willi-Supp-Halle und 2016 zu ihrem 60. Jubiläum. Sommerhausen diente hierfür als ideale Fotokulisse. Bei diesem Anlass lernte Bürgermeister Fritz Steinmann die Mitglieder der Zollkapelle Nürnberg kennen. Mit dem Organisator Thomas Sacher war Bürgermeister Steinmann schnell einig und so wurde der Termin zum 15. Oktober 2017 vereinbart.
Trotz schönen, herbstlichen Wetter war die Bartholomäuskirche gut besucht. Die Zuschauer waren begeistert von der einfühlsamen Kirchenmusik. Sie applaudierten herzlich und bedachten die Zollmusiker zum Schluss mit Standing Ovation.
us ihrem reichhaltigen Repertoire spielten sie Werke von William Boyce (Festlicher Marsch), Johann Christoph Pezel (Intrada), Sebastian Bach (Air & Bourree), Thomas Riegler (Choral & Tango aferrado), Dizzi Stratford (Antonin´s new world), Alfred Bösendörfer (Giudita), Leonhard Cohen (Halleluja), Jeremiah Clarke (Trumpet Voluntary), John Rutter (A Clare Benediktion), Martin Rinckart (Nun danket alle Gott),  Jack W. Hayford (Majesty).
Große Begeisterung entfachten die Zugaben des berühmten Songs "Amazing Grace" und  der nochmal beschwingt gespielte  Tango "Aferrado".
Einen nachhaltigen Eindruck hinterließ die sympathische Moderatorin und Posaunistin Andrea Herbert. Wie sie alle Musikstücke erklärte, Passagen aus der Bibel erzählte, dass unter den Aposteln auch ein Zöllner war (Matthäus), war sehr unterhaltsam und großartig mit viel Herzblut vorgetragen.  Sie gab auch kund, warum die Verbindungen nach Sommerhausen zustande kamen. Kollege Siggi (Siegbert) Fuchs, der die Deutschen Zoll Meisterschaften nach Sommerhausen brachte und organisierte, stellte die Weichen, dass die Zollkapelle Nürnberg, damals Zollkapelle Hof, in der Winzergemeinde zu diesem sportlichen Anlass, spielte. So entstand auch eine Männerfreundschaft zwischen unserem Trompeter Egon Herrmann und Siggi Fuchs. So sind wir hier in dieser wunderschönen Kirche und sind glücklich hier spielen zu dürfen und wir werden gerne wieder kommen, so die Schlussworte von Andrea Herbert, welche in ihrem Heimatort Wachenroth ehrenamtlich Lektorin ist.
Die Mitglieder der Zollkapelle Nürnberg kommen aus Mittel- und Oberfranken und aus der Oberpfalz. Einige unter ihnen fahren ca. 150 km zur Musikprobe. Der älteste Musiker der Zollkapelle ist der 81jährige Siegfried Merkel. Er war in Sommerhausen dabei und wurde mit viel Beifall bedacht.
Vorgesehen ist, dass die Zollkapelle Nürnberg im Rahmen des Sommerhäuser Weihnachtsmarktes im nächsten Jahr wieder in der Bartholomäuskirche spielen wird.
Der Erlös des Benefizkonzertes kam dem Tierpark Sommerhausen zu Gute. Der anwesende Tierparkleiter Thomas Dodenhoff freute sich sehr, als ihm Bürgermeister Fritz Steinmann 745,00 € überreichte. Das Geld wird für einen besonderen Baum, mit der Aufschrift:  "Gestiftet von der Zollkapelle Nürnberg"  verwendet.

Zurück

© 2017 Sommerhausen
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr lesen
Akzeptieren!