Bühnen & Galerien

Torturmtheater

Sommerhausen ist weit über seine Grenzen hinaus durch das 1950 von Luigi Malipiero gegründete Torturmtheater bekannt geworden. Wie der Name sagt, befindet sich das Theater in einem Torturm, durch den man den Altort, aus Richtung Würzburg kommend, betritt. Man nennt es das kleinste Theater Deutschlands. Luigi Malipiero starb 1975. Das Torturmtheater wurde fortan von dem bekannten Schauspieler, Regisseur und Maler Veit Relin geführt. Nach dessen Tod 2013 übernahm seine Ehefrau, Angelika Relin  das Theater, um es in seinem Sinn weiter zu betreiben.

Nicht weit entfernt vom Torturmtheater im Sommerhäuser Rathaus spielt Sommerhausens zweites Theater, das Theater Sommerhaus von Brigitte Obermeier.

Im Laufe der Jahre kamen viele Künstler und Galeristen nach Sommerhausen. Antiquitätengeschäfte mit erlesenen Möbeln und Schmuck, Goldschmiede und Musiker. Es entstand so ein Ambiente von besonderem Reiz, welches durch die Geschlossenheit des ringsum von einer Stadtmauer umgebenen Altortes noch verstärkt wird. Sie werden überrascht sein, was Sie in Sommerhausen alles entdecken werden.

Einzelheiten und Programme erfahren Sie, wenn Sie das Sie interessierende markierte Feld an der Seite anklicken.